Pferde

UNSERE BEIDEN AKTUELLEN PFERDE PAN UND FREYA

STELLEN WIR IN KÜRZE HIER VOR.

 

 

Walido

Von meinem liebsten Walido musste ich mich am 27.04.2018 nach längerer Krankheit trennen. RIP mein Augenstern!

Hier wird zur Erinnerung seine Geschichte erzählt.

Sicherlich werde ich in absehbarer Zeit ein neues Pferd vor der Tötung retten.

Foto:www.foto-kranz.de
Foto:www.foto-franz.de

Walido, mein Augenstern...

Walido (geb. 17.12.1995), steht in einem wunderschönen Offenstall in Vollbüttel ca. 5 Minuten Fußweg von Jennys kleiner Tierecke entfernt. Walido ist ein Sachsen-Anhaltiner.

 

Foto:www.foto-kranz.de

Walido sollte sterben, also zum Schlachter gegeben werden, da er durch seine Hufrolle als Schulpferd nicht mehr geeignet war. Kurzerhand entschlossen wir uns, das Pferd zu adoptieren.

 

Und: Walido ist so glücklich bei uns! Er fühlt sich so wohl in der Gesellschaft der anderen Pferde. Zuvor stand er viele Stunden täglich in einer Box, ohne Auslauf und Pferdegesellschaft, die er nur für ein paar Stunden am Tag verlassen durfte, um im Unterricht geritten zu werden.

Walido ist ein sanftmütiges Wesen und bereitet uns viel Freude.

An dieser Stelle sei meinen Freundinnen Steffi L. und Claudia Z. (und ihrer Schwester Miriam) gedankt, ohne deren Hilfe in Form von Geldspenden eine Rettung von Walido unmöglich gewesen wäre. Walido sagt DANKE!

 

Ich möchte Walido ein Lied widmen, von dem ich finde, dass es gut zu dem passt, was er nach seinem Umzug in die Freiheit, aus reiner Boxenhaltung, empfunden haben muss...

 

Endlich sehe ich das Licht

 

Jeden Tag sah ich aus dem Fenster
Jedes Jahr nur das gleiche Bild

All die Zeit wusste ich es nicht
Wie blind ich immer war

Jetzt und hier funkeln all die Sterne
Jetzt und hier fang ich an zu sehen
Es ist wahr, nun wird mir klar
Hier fühl ich mich zu Haus

 

Endlich sehe ich das Licht

Und die Schatten ziehn vorüber
Endlich sehe ich das Licht

Und die Dunkelheit vergeht
Es ist warm und traumhaft schön

Und die Welt hat sich verändert...

 

(aus. Walt Disneys RAPUNZEL)

 

 

Hier ein paar Bildeindrücke.

Zum Vergößern bitte auf das jeweilige Bild klicken!